Aktuell Kriminalität

Strauss-Kahn kommt unter Auflagen wieder frei

New York/Paris (dpa) - Die Verteidiger von Dominique Strauss-Kahn verbuchen einen ersten wichtigen Erfolg. Die Glaubwürdigkeit der Frau, die dem früheren IWF-Chef versuchte Vergewaltigung vorwirft, ist offensichtlich erschüttert. Strauss-Kahn kommt wohl unter Auflagen wieder auf freien Fuß.

Gute Nachrichten für Dominique Strauss-Kahn: Das Zimmermädchen, das den früheren IWF-Chef des Vergewaltigungsversuchs bezicht
Gute Nachrichten für Dominique Strauss-Kahn: Das Zimmermädchen, das den früheren IWF-Chef des Vergewaltigungsversuchs bezichtigt, soll Probleme mit der Wahrheit haben, meldet die »New York Times«.
Gute Nachrichten für Dominique Strauss-Kahn: Das Zimmermädchen, das den früheren IWF-Chef des Vergewaltigungsversuchs bezichtigt, soll Probleme mit der Wahrheit haben, meldet die »New York Times«.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen