Aktuell Fernsehfilm

Rommel-Familie und Filmteam zanken sich erneut

STUTTGART. Der Streit galt als beigelegt - nun ist der Zwist zwischen der Rommel-Familie und dem Filmteam um die Darstellung von »Wüstenfuchs« Erwin Rommel in einem hochkarätigen ARD-Film neu entbrannt. Die Enkelin des Generalfeldmarschalls, Catherine Rommel, rügte in einem Interview der »Bild am Sonntag« (»BamS«), dass Szenen des Film-Drehbuchs nachweislich der Darstellung des Buchautors und verurteilten Holocaust-Leugners David Irving entsprängen. »Braune Soße und Ansichten eines Ewiggestrigen darf man nicht im Film verarbeiten«, sagte sie der Zeitung.

Dreh zum Film »Rommel« in Römerstein.
Dreh zum Film »Rommel« in Römerstein. Foto: Andreas Fink
Dreh zum Film »Rommel« in Römerstein.
Foto: Andreas Fink

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen