Aktuell Zeichentrick

Quaaaak: GEA-Gespräch mit der Stimme von Donald Duck

BERLIN/TÜBINGEN. Erst rügt ihn der Chef, dann schikaniert ihn ein Gast. Als Hotelpage muss Donald Duck Einiges ertragen. Doch irgendwann platzt ihm der Kragen: Den Kater, der seine Uniform gestohlen hat, prügelt er windelweich. Dafür nimmt er die Kündigung gerne in Kauf. Das wütende Zischen und triumphierende Schnattern dröhnt allerdings nicht aus der Stereoanlage im Deutsch-Amerikanischen Institut Tübingen (DAI). Den Enten-Sound zum Zeichentrickfilm steuert ein zierlicher Mann bei.

Donald Duck ist als Trickfilmstar nicht zuletzt durch seine markante Stimme berühmt. Die leiht ihm in Deutschland Peter Krause.
Donald Duck ist als Trickfilmstar nicht zuletzt durch seine markante Stimme berühmt. Die leiht ihm in Deutschland Peter Krause. FOTO: DPA
Donald Duck ist als Trickfilmstar nicht zuletzt durch seine markante Stimme berühmt. Die leiht ihm in Deutschland Peter Krause. FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen