Aktuell Sicherheit

Notfall im Engelbergtunnel auf der A 81 geprobt

LEONBERG. Es qualmt aus dem Engelbergtunnel. Feuerwehrleute mit Atemschutzmasken bahnen sich ihren Weg. Verletzte liegen zwischen Autos. Ein Lastwagen steht quer. Mehr als 600 Einsatzkräfte haben am Donnerstag in dem gut 2,5 Kilometer langen Tunnel auf der Autobahn 81 bei Leonberg (Kreis Böblingen) den Ernstfall geprobt. »Wir sind mit dem Übungsverlauf sehr zufrieden«, sagte Michael Hagmann vom Regierungspräsidium Stuttgart im Anschluss.

Gespenstisch auch als Übung: Feuerwehrmänner im verrauchten Engelbergtunnel.
Gespenstisch auch als Übung: Feuerwehrmänner im verrauchten Engelbergtunnel. Foto: dpa
Gespenstisch auch als Übung: Feuerwehrmänner im verrauchten Engelbergtunnel.
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen