Aktuell Weltspiegel

Lidl ruft spanische Paprika zurück

Neckarsulm (dpa) - Der Discounter Lidl hat Paprika aus Geschäften in Nordrhein-Westfalen und in Niedersachsen zurückgerufen. Unzulässig hohe Rückstände des Wachstumsregulators Ethephon seien in dem Gemüse »Spanischer Paprika Mix« (Losnummer L-01-05 TUTW) gefunden worden, das zwischen dem 10. und 13. Januar verkauft worden sei, gab Lidl am Samstag in Neckarsulm bekannt.

Lidl ruft spanische Paprika zurück. Unzulässig hohe Rückstände des Wachstumsregulators Ethephon seien in dem Gemüse gefunden wor
Lidl ruft spanische Paprika zurück. Unzulässig hohe Rückstände des Wachstumsregulators Ethephon seien in dem Gemüse gefunden worden. Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes habe man umgehend reagiert, den betroffenen Artikel sofort aus dem Verkauf genommen. ARCHIVFOTO: DPA
Lidl ruft spanische Paprika zurück. Unzulässig hohe Rückstände des Wachstumsregulators Ethephon seien in dem Gemüse gefunden worden. Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes habe man umgehend reagiert, den betroffenen Artikel sofort aus dem Verkauf genommen. ARCHIVFOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen