Aktuell Weltspiegel

Kölner Archivhaus stürzt ein - Ursache möglicherweise U-Bahn-Bau

KÖLN. In der Kölner Innenstadt ist das Historische Stadtarchiv am Dienstag komplett eingestürzt und hat zwei Nachbargebäude mitgerissen. Binnen weniger Augenblicke verwandelte sich das vierstöckige Gebäude - eines der bedeutendsten Stadtarchive Deutschlands - in einen Schuttberg. Unklar war zunächst, ob Menschen zu Tode gekommen oder verletzt worden waren. Der Direktor der Kölner Feuerwehr, Stefan Neuhoff, sagte bei einer ersten Pressekonferenz, auch von Leichtverletzten sei ihm nichts bekannt. Es wurde darüber spekuliert, dass angrenzende U-Bahn-Bauten den Einsturz ausgelöst haben könnten. Der U-Bahn-Tunnel verläuft direkt neben der Unglücksstelle.

Großalarm in Köln nach dem Einsturz des Historischen Stadtarchivs. FOTO: DPA
Unter den Trümmern des Kölner Stadtarchivs werden zwei Vermisste gesucht. FOTO: DPA
Unter den Trümmern des Kölner Stadtarchivs werden zwei Vermisste gesucht. FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen