Aktuell Weltspiegel

Inder erobern die Geldrangliste

NEW YORK. Erstmals seit 13 Jahren ist Microsoft-Chef Bill Gates nicht mehr der reichste Mensch der Welt. Gates musste den Titel an seinen Freund, den 62 Milliarden Dollar (40,4 Milliarden Euro) schweren Investor Warren Buffett abgeben. Auf der jährlichen Liste der Superreichen, die das US-Wirtschaftsmagazin »Forbes« in New York vorlegte, landete Gates mit einem Vermögen von 58 Milliarden Dollar lediglich auf dem dritten Platz. Als bestplatzierter Deutscher landete Aldi-Gründer Karl Albrecht auf Platz zehn.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen