Aktuell Geschichte

»Hübschlerin« und »Winkelweib«: Prostitution beim Konstanzer Konzil

Konstanz (dpa/lsw) - Wer an das Konstanzer Konzil denkt, denkt vermutlich erstmal an kirchliche Würdenträger, lange theologische Debatten und politische Schachzüge. Aber während der kirchlichen Versammlung von 1414 bis 1418 hatte auch ein ganz anderes Gewerbe Hochbetrieb: Die Prostitution.

Heute erinnert die Statue der Imperia an die »Hübschlerinnen« von damals
Heute erinnert die Statue der Imperia an die »Hübschlerinnen« von damals
Heute erinnert die Statue der Imperia an die »Hübschlerinnen« von damals

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen