Aktuell Tiere

Bestürzung über Tod von Giraffe in Dänemark

Kopenhagen (dpa) - Nach der Tötung eines Giraffenjungen in Kopenhagen richtet sich ein Sturm der Entrüstung gegen den Direktor des Zoos. Das eineinhalb Jahre alte Tier »Marius« war am Sonntag betäubt und erschossen worden, weil es nicht mehr genügend Platz im Zoo gab.

Die getötete Giraffe Marius wurde nach einer öffentlichen Obduktion an Löwen verfüttert. Foto: Kasper Palsnov
Die getötete Giraffe Marius wurde nach einer öffentlichen Obduktion an Löwen verfüttert. Foto: Kasper Palsnov
Die getötete Giraffe Marius wurde nach einer öffentlichen Obduktion an Löwen verfüttert. Foto: Kasper Palsnov

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen