Aktuell Prozess

Staatsanwalt: Nachträgliche Sicherungsverwahrung ist rechtens

STUTTGART. Ein bereits zu 15 Jahren Haft verurteilter Mörder und Sexualstraftäter soll nach dem Willen der Staatsanwaltschaft länger hinter Schloss und Riegel bleiben. Grundlage hierfür ist die nachträgliche Sicherungsverwahrung. Es gebe erhebliche neue Tatsachen, die auf die Gefährlichkeit des 50-Jährigen hinweisen, sagte Staatsanwalt Albrecht Braun im Plädoyer am Mittwoch. Dazu gehöre seine Therapie-Unfähigkeit während der vielen Jahre in der Psychiatrie. (Az.: 9 KLs 114 Js 22394/96)

Foto: dpa
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen