Aktuell Brände

Raus aus der Schmuddelecke: »Das ist nicht mein Weissach«

Weissach im Tal (dpa) - Auch zweieinhalb Wochen nach dem Feuer in einem geplanten Asylbewerberheim in Weissach im Tal liegt der Brandgeruch noch in der Luft. Zerborstene Scheiben, verkohlte Türstürze und eine Badewanne voll Schutt - das abgebrannte Haus bietet ein Bild der Verwüstung.

Bürgermeister Ian Schölzel steht vor der Ruine des geplanten Flüchtlingsheims. Foto: Wolfram Kastl
Bürgermeister Ian Schölzel steht vor der Ruine des geplanten Flüchtlingsheims. Foto: Wolfram Kastl
Bürgermeister Ian Schölzel steht vor der Ruine des geplanten Flüchtlingsheims. Foto: Wolfram Kastl

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen