Aktuell Terrorismus

Pakistans Krieg gegen die Taliban

ISLAMABAD. Die pakistanische Armee startete im Juni 2014 in den Unruheregionen umfassenden Operationen gegen Taliban- und Al-Kaida-Kämpfer, die bis heute anhalten. Die Einsätze richten sich gegen ausländische und örtliche Terroristen, die sich in der Region versteckt halten, heißt es offiziell. Das ist völlig neu. Der Krieg gegen den Terror beruht auf einem nationalen Konsens zwischen Parteien, Regierung, dem mächtigen Militär und dem Geheimdienst

Pakistanischer Paramilitär an einem Checkpoint in Quetta.
Pakistanischer Paramilitär an einem Checkpoint in Quetta. Foto: dpa
Pakistanischer Paramilitär an einem Checkpoint in Quetta.
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen