Aktuell Bundeswehr

Nächster Schritt zum Frieden im Kosovo

Im Kosovo kehrt immer mehr der Alltag zurück: Das Kfor-Kontingent der Bundeswehr räumt Ende des Jahres seinen Standort Prizren. Die Soldaten machen Platz für ein groß angelegtes Konversionsprojekt. Auf dem 30 Hektar großen Gelände hoch über der Stadt soll etwas völlig Neues entstehen: ein deutsch-kosovarischer Innovations- und Technologiepark. In einer Studie hat die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) erste Ideen skizziertNächster Schritt zum Frieden im Kosovo

Die Zeichen stehen auf Abzug. Abbrucharbeiten im Feldlager Prizren beim ehemaligen Stabsgebäude der österreichischen Kfor-Truppe
Die Zeichen stehen auf Abzug. Abbrucharbeiten im Feldlager Prizren beim ehemaligen Stabsgebäude der österreichischen Kfor-Truppen. Foto: Bundeswehr
Die Zeichen stehen auf Abzug. Abbrucharbeiten im Feldlager Prizren beim ehemaligen Stabsgebäude der österreichischen Kfor-Truppen.
Foto: Bundeswehr

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen