Aktuell Politik

Mit dem Rennwagen ins Berufsleben

STUTTGART. »Ein Rennauto ist doch was fürs Auge«, schwärmt Julian Eder. Der angehende Ingenieur für Fahrzeug- und Motorentechnik wird später am Steuer dieses Rennwagens sitzen, um in der »Formula Student« gegen Kommilitonen anderer Universitäten anzutreten. Ein Jahr lang hat der 23-Jährige ein Kühlsystem entwickelt, damit der Rennwagen »F0711-3« nicht überhitzt. Jetzt bestaunt er im Hof der Universität Stuttgart das Endprodukt. Fürs feierliche »Rollout« wurde die Karosserie aufs Chassis gesetzt, 34 Studenten feiern ihren eigenen Rennwagen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen