Aktuell Politik

Merz erwägt Rückzug von der Spitze

BERLIN. Der stellvertretende CDU/CSU-Fraktionsvorsitzende Friedrich Merz will bei der Neuwahl der Fraktionsspitze der Union am heutigen Dienstag offenbar nicht wieder antreten. Eine entsprechende Aussage von Merz in der Sitzung des Fraktionsvorstandes bestätigten Teilnehmer des Treffens am Montagabend in Berlin. Merz wollte sich auf entsprechende Fragen ebenso wenig äußern wie CDU-Chefin Angela Merkel. Merz habe noch nicht entschieden, ob er bei der Wahl wieder antrete, hieß es am Montagabend im Umfeld des CDU-Politikers. Dies sei ein »offener Diskussionsprozess«. Meldungen, wonach Merz zum Rückzug entschlossen sei, wurden ausdrücklich nicht bestätigt.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen