Aktuell KOMMENTAR

Mehr als nur peinlich

Panne des Regierungs-Airbus

Wegen des Ausfalls eines einzelnen Bauteils am Regierungsflugzeug hat Kanzlerin Merkel auf dem Weg zum G20-Gipfel in Argentinien
Das Heck des Regierungsflugzeug Airbus A340-300 »Konrad Adenauer« ist hinter zwei weiteren Flugzeugen auf dem militärischen Teil des Flughafens Köln-Bonn zu sehen. Wegen des Ausfalls eines einzelnen Bauteils am Regierungsflugzeug hat Kanzlerin Merkel auf dem Weg zum G20-Gipfel in Argentinien einen ungewollten nächtlichen Zwischenstopp in Köln einlegen müssen. Foto: Michael Gottschalk
Das Heck des Regierungsflugzeug Airbus A340-300 »Konrad Adenauer« ist hinter zwei weiteren Flugzeugen auf dem militärischen Teil des Flughafens Köln-Bonn zu sehen. Wegen des Ausfalls eines einzelnen Bauteils am Regierungsflugzeug hat Kanzlerin Merkel auf dem Weg zum G20-Gipfel in Argentinien einen ungewollten nächtlichen Zwischenstopp in Köln einlegen müssen.
Foto: Michael Gottschalk

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • endet nach 2 Wochen automatisch
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen