Aktuell Politik

Machtwechsel in Polen

WARSCHAU. Jaroslaw Kaczynski, der Vorsitzende der nationalkonservativen Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS), hat sich zum Sieger der polnischen Parlamentswahlen erklärt. »Es sieht ganz so aus, als ob wir diese Wahlen gewonnen haben« sagte er am Sonntagabend in Warschau vor seinen jubelnden Anhängern. Kurz zuvor war die erste Prognose veröffentlicht worden, die Kaczynskis PiS mit 28,2 Prozent als stärkste Partei sieht. Eine Hochrechnung wurde nicht vor dem späten Abend erwartet. Die Wahlbeteiligung lag bei 37,6 Prozent.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Mit PayPal bezahlen

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit kündbar 
Auswählen