Aktuell Kurden, Kobane und der Wiederaufbau

Kurden brauchen Aufbauhilfe

MÜNCHEN/ REUTLINGEN. Kurdische Kämpfer haben die Stadt Kobane aus den Händen der Terrormiliz IS befreit. Doch die Stadt ist weitgehend zerstört, wie Medico-Mitarbeiter Martin Glasenapp schildert. Der Vizechef der Kurdischen Gemeinde in Deutschland, Mehmet Tanriverdi, fordert ein Wiederaufbauprogramm für Kurdistan. Noch fehlt auch ein Plan dafür, wie es nach einem Sieg über die Islamisten weitergehen soll. Werden die Grenzen neu gezogen?

Begrüßung für den Präsidenten der Autonomen Region Kurdistan in München. Links Mehmet Tanriverdi, Vizevorsitzender der Kurdische
Begrüßung für den Präsidenten der Autonomen Region Kurdistan in München. Links Mehmet Tanriverdi, Vizevorsitzender der Kurdischen Gemeinde in Deutschland. Foto: Jürgen Rahmig
Begrüßung für den Präsidenten der Autonomen Region Kurdistan in München. Links Mehmet Tanriverdi, Vizevorsitzender der Kurdischen Gemeinde in Deutschland.
Foto: Jürgen Rahmig

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • endet nach 2 Wochen automatisch
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen