Aktuell Gesundheit

Immer häufiger Frührente wegen Depression oder Angst

Berlin (dpa) - Immer mehr Arbeitnehmer gehen nach einem Zeitungsbericht wegen einer psychischen Erkrankung vorzeitig in Rente. Im Vorjahr mussten sich bundesweit fast 71 000 Männer und Frauen wegen seelischer Störungen vor Erreichen der Altersgrenze von 65 Jahren in den Ruhestand verabschieden.

Mehr als jeder zehnte Bundesbürger erkrankt einmal im Leben an einer Depression. Foto: Arno Burgi
Mehr als jeder zehnte Bundesbürger erkrankt einmal im Leben an einer Depression. Foto: Arno Burgi
Mehr als jeder zehnte Bundesbürger erkrankt einmal im Leben an einer Depression. Foto: Arno Burgi

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen