Aktuell Politik

Im Südwesten steigt die Narren-Fieberkurve

SCHWÄBISCH GMÜND/KONSTANZ. Mit lautem Pfeifen, Trommeln und Trompeten haben rund 800 Guggenmusiker am Wochenende in Schwäbisch Gmünd den Höhepunkt der »fünften Jahreszeit« eingeläutet - und möglichst haarscharf am Ton vorbeigespielt. Beim 26. Guggenmusikfestival feierten Musiker aus der Schweiz, dem Fürstentum Liechtenstein, England und Deutschland das Fasnet-Spektakel mit ihrer schaurig- schrägen Musik. Rund 25000 Besucher säumten die Straßen und lauschten dem Katzenjammer.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen