Aktuell Politik

Einst Ghetto-Kind, jetzt Star-Chirurg

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN. Er ist das Paradebeispiel des »American Dream«. Ehemals Ghetto-Kind aus Detroit. Von Mitschülern als Dummkopf bezeichnet. Die Familie vom Vater im Stich gelassen. Die Cousins durch Straßen-Gangs ermordet. Weltbekannt wurde der Benjamin S. Carson erst als Professor der Neurochirurgie. In Aufsehen erregenden Operationen trennte er siamesische Zwillinge. In Deutschland erlangte er größere Bekanntheit durch die Trennung der Zwillinge Lea und Tabea aus Lemgo vor rund fünf Jahren und die Binder-Zwillinge aus Ulm in den 80er-Jahren.

Der weltbekannte Neurochirurg Benjamin S. Carson bekämpft Stress mit Gottglauben und hält eine bessere Welt für möglich. GEA-FOT

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen