Aktuell Politik

Die Fischerin vom Bodensee erwartet harte Arbeit

IMMENSTAAD. Mit der »Fischerin vom Bodensee«, dem Heimatfilm-Klassiker von 1956, hat Edith Dickreiter in Immenstaad rein gar nichts gemein. In ihrem Drehbuch steht vielmehr harte Arbeit. Regie führen Wind und Wetter und die Launen des riesigen Sees, der mal mehr, mal weniger von seinen Schätzen preisgibt. Die 42-Jährige ist eine der wenigen Berufsfischerinnen am Bodensee. Nur zehn Frauen rund um den Dreiländer-See werfen hauptberuflich Tag für Tag ihre Netze aus - ein verschwindend geringer Anteil bei insgesamt 160 Fischereipatenten.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen