Aktuell Namibia

Die deutsche Schuld an den Herero

Weltweit ist eine Debatte über Rassismus aufgeflammt, nachdem der dunkelhäutige Amerikaner George Floyd von US-Polizisten getötet wurde. In Deutschland denkt man bei diesem Stichwort vor allem an den Rassismus der Nazis, der sich im Wesentlichen gegen Juden richtete. Doch hat Deutschland auch eine – wenn auch relativ kurze – Vergangenheit als Kolonialmacht. Vor allem die Herero im heutigen Namibia haben unter den Deutschen schwer gelitten.

Stolze, freundliche Damen: Die Straßenverkäuferinnen der Herero (von links) Elisabeth, Franziska, Rose, Dorkas und Annamarie mit
Stolze, freundliche Damen: Die Straßenverkäuferinnen der Herero (von links) Elisabeth, Franziska, Rose, Dorkas und Annamarie mit Kindern in Namibia. FOTOS: SCHÜRER Foto: Emanuel K. Schürer
Stolze, freundliche Damen: Die Straßenverkäuferinnen der Herero (von links) Elisabeth, Franziska, Rose, Dorkas und Annamarie mit Kindern in Namibia. FOTOS: SCHÜRER
Foto: Emanuel K. Schürer

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen