Aktuell Politik

Briten unter Hochspannung

LONDON. Bei den Ermittlungen zu den jüngsten Bombenanschlägen steht die britische Polizei nach eigenen Angaben vor ihrer bisher größten Herausforderung. Am Freitag erschossen Polizisten in einer U-Bahnstation in London einen Terrorverdächtigen. Zwei Verdächtige wurden am Abend in London und Birmingham festgenommen. Scotland Yard veröffentlichte außerdem Überwachungskamera-Aufnahmen von den vier mutmaßlichen Attentätern des Vortages und bat die Bevölkerung um Mithilfe bei der Fahndung. Das ist die größte Herausforderung, vor der die Londoner Polizei jemals gestanden hat", sagte Scotland-Yard-Chef Ian Blair.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen