Aktuell Politik

Bedeutung der Potsdamer Konferenz

POTSDAM. In den Beschlüssen der Potsdamer Konferenz vor 60 Jahren liegen nach Ansicht von Historikern die Ursachen für den späteren Ost-Westkonflikt begründet, der die Welt mindestens bis 1990 geopolitisch geprägt hat. Nach Ansicht des Potsdamer Historikers Konrad Jarausch hat sich zwischen dem 17. Juli und dem 2. August 1945 das Verhältnis der Kriegsalliierten USA, Russland und Großbritannien erkennbar verschlechtert. »Aber man muss sich daran erinnern, dass die Kriegskoalition eine Zwangsheirat war«, sagt der Leiter des Potsdamer Zentrums für Zeithistorische Forschung: »Dieses Bündnis hat so lange gehalten, bis Deutschland besiegt war.«

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen