Aktuell Rettungsdienste

Alarm im Notfallsystem: Rettungsassistenten fehlen

REUTLINGEN/STUTTGART. Im Notfallsystem herrscht Notstand. Der Markt an Rettungsassistenten ist leer gefegt. Manche Rettungsfahrzeuge können nicht einmal besetzt werden, weil das Personal dafür fehlt. Nach einer Statistik des Innenministeriums waren die Helfer 2014 nur in 90,7 Prozent der Notfälle innerhalb der geforderten 15 Minuten am Einsatzort, also später als es das Gesetz fordert. Das wirft die bange Frage auf: Muss der Rettungsdienst gerettet werden?

Symbolbild: DPA
Symbolbild: DPA
Symbolbild: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen