Aktuell Politik

65 Tote bei Bombenanschlag im Irak

KIRKUK. Kurz vor dem Abzug der amerikanischen Truppen aus irakischen Städten hat am Samstag ein schwerer Bombenanschlag mit mindestens 65 Toten den Norden des Landes erschüttert. 175 weitere Menschen seien verletzt worden, als ein mit Sprengstoff beladener Lastwagen in der Nähe einer schiitischen Moschee in Tasa rund 30 Kilometer südlich von Kirkuk explodiert sei, berichtete ein Polizeisprecher.

Überlebende suchen nach dem Bombenanschlag bei Kirkuk in den Trümmern nach weiteren Opfern.
FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen