Aktuell Auto

Wer A sagt muss nicht B sagen

BERLIN. Der kleine Mercedes hat sich schon immer größter Aufmerksamkeit erfreut. Nur manchmal eben anders, als sich das die Herren in Stuttgart-Untertürkheim vorstellen. Über den als Baby-Benz bekannt gewordenen Mercedes 190 mit seiner legendären Raumlenkerachse und zukunftsweisendem Design haben 1982 Kritiker und Käufer noch gestaunt. Gewundert hat sich die Welt dagegen 1997 über die erste A-Klasse- Generation, nachdem sie in Schweden beim Elchtest umkippt. Alles Geschichte, aber eine Frage begleitet die A- und B-Klasse nach ihrer aktuellen Modellpflege: Ist sie auch heute noch ihr Geld wirklich wert?

Im Kern ist auch nach der Modellpflege bei der A- und B-Klasse von Mercedes alles angenehm beim alten geblieben. GEA-FOTO: ZENKE
Im Kern ist auch nach der Modellpflege bei der A- und B-Klasse von Mercedes alles angenehm beim Alten geblieben. GEA-FOTO: ZENKE
Im Kern ist auch nach der Modellpflege bei der A- und B-Klasse von Mercedes alles angenehm beim Alten geblieben. GEA-FOTO: ZENKE

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen