Aktuell Magazine

Was Tödliches im Boden steckt

Bombensprengungen in Innenstädten, die größten Massen-Evakuierungen seit 1945 – fast 70 Jahre nach Kriegsende fallen die Schatten des Zweiten Weltkrieges immer noch auf den Alltag Deutschlands. Die Böden sind gespickt mit Tausenden Tonnen Blindgängern. Täglich hocken Spezialisten über den rostigen Eisenmonstern. Foto-Detektive spüren anhand von Kriegsluftbildern aus alliierten Geheimarchiven jährlich Tausende der Zeitbomben auf

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen