Aktuell Nicht zugeordnet

Neun Tote bei Terroranschlag auf Hotels in Jakarta

JAKARTA. Terroristen haben in Jakarta Bombenanschläge auf zwei Luxushotels verübt und mindestens neun Menschen getötet. Mehr als 40 wurden teils schwer verletzt, sagte ein Polizeisprecher in Jakarta. Unter den Toten waren vier Ausländer. Nach ersten Erkenntnissen waren keine EU-Bürger darunter. Die Sprengsätze detonierten zur Frühstückszeit im Abstand von wenigen Minuten im Ritz Carlton und im JW Marriott-Hotel im Geschäftsviertel der Millionenmetropole.

Das Ritz Carlton-Hotel gleicht einem Trümmerhaufen. Indonesische Polizisten inspizieren den Ort der Verwüstung.
FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen