Aktuell Nicht zugeordnet

Immer noch kein Krieg? Bundeswehr-Offensive in Afghanistan

BERLIN. Die Bundeswehr geht derzeit mit der bisher größten Militäroffensive gegen radikal-islamische Taliban in Nord-Afghanistan vor. Dennoch will Verteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU) den Bundeswehr-Einsatz am Hindukusch nicht als Krieg bezeichnen. »Wir machen einen Stabilisierungseinsatz und keinen Krieg«, betonte Jung am Mittwoch in Berlin. Er warnte davor, die Sprache der Taliban zu übernehmen, die sich selbst als Krieger darstellten. Die Taliban seien aber keine Krieger, sondern Terroristen, sagte Jung. Deshalb rate er dringend dazu, diese Diskussion zu beenden.

Mit Marder-Panzern (Bild) und schweren Waffen kämpfen Bundeswehrsoldaten gegen die Taliban. ARCHIVFOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen