Logo
Aktuell Handball

VfL Pfullingen gewinnt Derby in Balingen

Die Drittliga-Handballer des VfL Pfullingen haben das Derby beim HBW Balingen-Weilstetten II mit 31:30 (15:12) gewonnen.

Niklas Roth vom VfL Pfullingen. Foto: Baur/Eibner
Niklas Roth vom VfL Pfullingen.
Foto: Baur/Eibner

BALINGEN. »Niklas Roth hat ein Bombenspiel gemacht«, zollte Pfullingens Trainer Daniel Brack dem Rückraumspieler ein dickes Kompliment. Der 22-Jährige erzielte neun Feldtore und avancierte in der Schlussphase zum entscheidenden Spieler. Auch der in der 39. Minute eingewechselte Torhüter Simon Tölke verdiente sich in den letzten Minuten eine gute Note. Neben Niklas Roth trafen für den VfL: Lukas Fischer (8/4), Felix Zeiler (5), Alexander Schmid (3), Lukas List (2), Christian Jabot (1/1), Paul Prinz (1), Mathis Roth (1) und Christopher Rix (1). »Mit 8:2 Punkten stehen wir jetzt gut da, vor allem, wenn man bedenkt, dass wir die Auswärtsspiele in Kornwestheim, Plochingen und Balingen gewonnen haben«, sagte Brack. (GEA)