Aktuell Fussball

VfB Stuttgarts Torjäger Simon Terodde bleibt demütig

GRASSAU. Am trainingsfreien Donnerstagnachmittag hatte sich Simon Terodde erstmals im Leben auf der Driving-Ranch versucht. Am Freitagmorgen war er dann deutlich vor Sturmpartner Daniel Ginczek auf dem Trainingsgelände in Grassau. Der letztjährige Zweitliga-Toptorjäger in Diensten des Bundesliga-Rückkehrers VfB Stuttgart war einer der ersten Elf, die auf dem Rasenplatz hinter dem Teamhotel Golf Resort Achental eintraf. Bevor Cheftrainer Hannes Wolf das Kommando der knapp zweistündigen Einheit übernahm, hatte Terodde noch einen lockeren Plausch mit dem neuen Torhüter Ron-Robert Zieler gehalten.

25 Tore erzielte Simon Terodde in der vergangenen Saison für den VfB Stuttgart. FOTO: EIBNER
25 Tore erzielte Simon Terodde in der vergangenen Saison für den VfB Stuttgart. FOTO: EIBNER
25 Tore erzielte Simon Terodde in der vergangenen Saison für den VfB Stuttgart. FOTO: EIBNER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen