Logo
Aktuell Rückblick

So hat der GEA über Nowitzkis Start in den USA berichtet

Montage: Steinmeier
Montage: Steinmeier

REUTLINGEN. Am Mittwochabend war es zu Ende. Dirk Nowitzki, einer der bedeutendsten deutschen Sportler der Geschichte, beendete seine Basketball-Karriere. 21 Jahre lange spielte Nowitzki für das selbe Team: die Dallas Mavericks. Mit den »Mavs« verlor er sein 1522. NBA-Spiel mit 94:105. Dabei sammelte der gebürtige Würzburger 20 Punkte und 10 Rebounds. Als er kurz vor dem Ende das Spielfeld verlässt, stehe die Zuschauer auf, feiern ihn in mit »Thank you Dirk«-Rufen.

Dort in San Antonio, am Ort seines Abschieds, ging auch sein Stern auf. Bei einem Nachwuchsspiel zwischen einer internationalen Auswahl und einem US-Team erzielte der Youngster 33 Punkte, wie der GEA damals berichtete. Ein Rückblick:

26.06.1998 - Der GEA vermeldet den Wechsel von Dirk Nowitzki

08.02.1999 - Nowitzki trifft in der NBA auf Vorbild Detlef Schrempf

Umfrage