Aktuell Rottenburg

Und Falko Steinke lächelt

TÜBINGEN. Falko Steinke lächelte schon vor dem Spiel und strich seinem nervös wirkenden Trainer mehrmals sanft das Haupt. Anderthalb Stunden später hatte auch Hans Peter Müller-Angstenberger strahlende Augen, nachdem er mit seiner Mannschaft Historisches vollbracht hatte und den ersten Einzug der Vereinsgeschichte ins Pokal-Halbfinale feierte. Vorangegangen war ein Duell, in dem die Rottenburger Bundesliga-Volleyballer ihrem Klassenkonkurrenten Moerser SC mit 3:0 (25:14, 26:16, 25:19) nicht den Hauch einer Chance gelassen hatten.

Ein-Mann-Block: Rottenburgs Riese Falko Steinke bei einer erfolgreichen Abwehr. GEA-Archivfoto: Pacher
Ein-Mann-Block: Rottenburgs Riese Falko Steinke bei einer erfolgreichen Abwehr. GEA-Archivfoto: Pacher
Ein-Mann-Block: Rottenburgs Riese Falko Steinke bei einer erfolgreichen Abwehr. GEA-Archivfoto: Pacher

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen