Logo
Aktuell Fußball

SSV Reutlingen siegt 5:1 gegen SV Oberachern

Der SSV Reutlingen hat sich in der Fußball-Oberliga nach der 0:5-Pleite in Oberachern eindrucksvoll zurückgemeldet: Gegen den SV Oberachern gab’s einen 5:1 (4:0)-Sieg.

Tim Schwaiger (links), der zwei Tore erzielte, trifft per Freistoß zum 2:0.   FOTO: NIETHAMMER
Tim Schwaiger (links), der zwei Tore erzielte, trifft per Freistoß zum 2:0. FOTO: NIETHAMMER
Tim Schwaiger (links), der zwei Tore erzielte, trifft per Freistoß zum 2:0. FOTO: NIETHAMMER

REUTLINGEN. »Wir haben eine richtig gute erste Halbzeit hingelegt und auch die Tore geschossen«, sagte Reutlingens Trainer Teodor Rus. »Wir haben eine charakterstarke Mannschaft, die nach dem 0:5 in Nöttingen die richtige Antwort gegeben hat«, freute sich der Sportliche Leiter Giuseppe Ricciardi. In der Tabelle bleibt der SSV Dritter, einen Punkt hinter Spitzenreiter Stuttgarter Kickers. Am Samstag, 20. Oktober (14 Uhr), gastieren die Reutlinger beim 1. Göppinger SV.

Tom Schiffel brachte den SSV in der zehnten Minute nach Vorarbeit von Tim Schwaiger in Führung. Dann traf Schwaiger zwei Mal. In der 31. Minute zirkelte er einen 22-Meter-Freistoß ins rechte untere Eck und fünf Zeigerumdrehungen später war er mit einem 20-Meter-Schuss erfolgreich. Das 4:0 in der 42. Minute ging auf das Konto von Marcel Avdic, der einen Strafstoß verwandelte. Avdic war von Gabriel Gallus zu Fall gebracht worden. Ebenfalls per Strafstoß erhöhte Dominic Sessa n der 64. Minute auf 5:0. Jannick Schmitt wurde von Noah Zwick gefoult. Den Ehrentreffer für Oberachern erzielte Timo Schwenk in der 81. Minute.