Aktuell Sport

Vom Schreck zum Hoffnungsträger

REUTLINGEN. SV Bonlanden, TSF Ditzingen, VfB Stuttgart, Stuttgarter Kickers, Antalya, Wacker Burghausen, VfB Leipzig, SC Pfullendorf, TSG Hoffenheim, SF Siegen, Jahn Regensburg - Alexander Blessin hat in seiner Fußball-Laufbahn einige Stationen hinter sich und einiges erlebt. Seinen Gala-Auftritt im Reutlinger Kreuzeiche-Stadion hat der Offensivspieler dennoch fest abgespeichert. In der Saison 1995/96 war's, als der damalige Oberligist SV Bonlanden den Regionalliga-Klub Reutlingen mit 6:4 aus dem Verbandspokal-Wettbewerb kegelte. Blessin erzielte vier Tore. »Das war ein kleines Highlight, nachdem wir schnell mit 0:2 zurücklagen«, erinnert er sich. Der Trainer bei Bonlanden hieß übrigens Peter Starzmann.

SSV-Zugang Alexander Blessin soll für Torgefahr sorgen.
ARCHIVFOTO: THOMYS
Augen zu und ab in den Abstiegskampf: SSV-Zugang Alexander Blessin. FOTO: THOMYS
Augen zu und ab in den Abstiegskampf: SSV-Zugang Alexander Blessin. FOTO: THOMYS

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen