Aktuell Sport

SV Böblingen entlässt Trainer Ralf Schöck

BÖBLINGEN. Beim SV Böblingen liegen die Nerven blank. Der Verbandsliga-Absteiger, der mehr als 20 Spieltage lang die Tabelle in der Landesliga anführte, von vielen schon als sicherer Meister gehandelt wurde und die Tabellenspitze in der Vorwoche nach der 1:2-Heimniederlage gegen Mössingen abgeben musste, trennte sich am Donnerstag von Trainer Ralf Schöck. Sein Nachfolger ist Zeljko Milcic, der zuvor die Böblinger B-Junioren trainierte, aber zuvor auch schon etwa in Herrenberg oder in Ehingen als Trainer tätig war. Er feierte auch gleich eine geglückte Premiere, sein Team besiegte am Freitag den VfL Herrenberg mit 2:1. Der VfL hatte in der Woche zuvor immerhin in Nehren mit 6:3 gewonnen. »Endlich hat wieder jeder für jeden gefightet, das wollen die Zuschauer sehen. Dann können sich die Böblinger auch mit ihrem SV identifizieren«, sagte ein erleichterter Milcic nach dem Spiel. (oje)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen