Aktuell Sport

Steinke: Da war mehr drin

REUTLINGEN. Reicht das Vier-Tore-Polster zum Aufstieg in die Landesliga? Die Bezirksliga-Handballer des TSV Dettingen gewannen das Relegations-Hinspiel gegen den HC Hohenems mit 34:30 (16:12). Das Rückspiel steigt am Samstag bei den Österreichern, die als Zweiter der Bezirksliga Bodensee-Donau in diese Relegationsrunde einzogen. »Für uns war noch mehr drin«, analysierte Dettingens Trainer Olaf Steinke die Partie, »wir haben es versäumt, einen vorentscheidenden Vorsprung herauszuwerfen«.

Durchgesetzt: Lothar Schulz (mit Ball) und der TSV Dettingen hoffen auf den Aufstieg in die Landesliga. 
FOTO: LANGER
Durchgesetzt: Lothar Schulz (mit Ball) und der TSV Dettingen hoffen auf den Aufstieg in die Landesliga. FOTO: LANGER
Durchgesetzt: Lothar Schulz (mit Ball) und der TSV Dettingen hoffen auf den Aufstieg in die Landesliga. FOTO: LANGER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen