Aktuell Sport

SSV Reutlingen: Lauerstellung oder Mittelmaß

REUTLINGEN. Elf Tage ist die 0:1-Pleite gegen den Karlsruher SC II her, elf Tage, die den Reutlinger Regionalliga- Fußballern ganz gelegen kamen. Hatten und haben sie doch gleich mehrere angeschlagene Spieler. Zwar wird Alexander Schreckinger (Muskelfaserriss) die nächsten beiden Spiele noch ausfallen, doch Ümit Oytun, sein Stellvertreter im defensiven Mittelfeld, konnte seine Prellung im Schulter-Eck auskurieren. Und auch Fabian Fecker (Mittelfuß) und Ivan Cosic (Schulter) hatten gegen die Spielpause nichts einzuwenden. Jede schlagkräftige Alternative ist für Trainer Roland Seitz willkommen, zumal die Nullfünfer ja auch bei den Einwechselspielern nicht aus dem Vollen schöpfen können.

Im Aufwind: Alexander Blessin (rechts) vom SSV Reutlingen.  GEA-FOTO: PACHER
Im Aufwind: Alexander Blessin (rechts) vom SSV Reutlingen. Foto: Uschi Pacher
Im Aufwind: Alexander Blessin (rechts) vom SSV Reutlingen.
Foto: Uschi Pacher

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen