Aktuell Sport

Sport zum Genießen

REUTLINGEN. Im gesamten Sportpark Markwasen war der Jubel zu hören. Als der Italiener Walter Trusendi nach sage und schreibe drei Stunden seinen Matchball gegen den Argentinier Sebastian Decoud verwandelt hatte, brandete tosender Applaus auf. Mit 7:6, 7:6 hatte der 24-Jährige den über 300 Plätze vor ihm auf der Weltrangliste auf Nummer 160 postierten Nürnberger zwar denkbar knapp bezwungen, aber die Tennisfreunde dafür zum Schwärmen gebracht. »Das war genial. Ein tolles Spiel. Der spielt ja ein fantastisches Tennis.« Die Superlative wollten kein Ende nehmen und waren am Sonntag auf der Anlage des TV Reutlingen insgesamt symptomatisch dafür, dass die rund 600 Zuschauer im Laufe des Tages an dem »weißen« Sport richtig Vergnügen empfinden durften.

Mann des Tages beim TV Reutlingen: Walter Trusendi.  
FOTO: NIETHAMMER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen