Aktuell Sport

Sascha Boller ebnet den Weg zum SSV-Erfolg

REUTLINGEN. 44 Minuten durchgequält, am Ende aber mit 3:0 gewonnen - an der Kreuzeiche fielen den Spielern, Trainern, Funktionären und Fans zentnerschwere Steine von den Herzen. Der Fußball-Regionalligist SSV Reutlingen landete gegen den SV Wehen Wiesbaden II einen Dreier und hat nun fünf Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz, den derzeit der Karlsruher SC II inne hat.

Sascha Boller.  GEA-FOTO: PACHER
Im Spiel gegen den 1. FC Eintracht Bamberg sah der SSVler Sascha Boller die gelb-rote Karte. GEA-ARCHIVFOTO: PACHER
Im Spiel gegen den 1. FC Eintracht Bamberg sah der SSVler Sascha Boller die gelb-rote Karte. GEA-ARCHIVFOTO: PACHER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen