Aktuell Sport

Power-Frau Pamela Jelimo

BERLIN. Beim Golden-League-Auftakt der Leichtathleten in Berlin rissen die Siegesserien zweier Stars. 400-m-Weltmeister Jeremy Wariner (USA) verlor in 44,07 erstmals seit September 2005 und flog gleich aus dem Millionen-Jackpot der Königsklasse. Auf der Strecke blieb auch Panamas Weitsprung-Weltmeister Irving Saladino, der eine Woche nach seinen 8,73 m die erste Niederlage seit Juli 2006 erlitt. Dafür lief eine neue Power-Frau Pamela Jelimo (Kenia/19) mit der weltweit besten 800-m-Zeit seit 1997 (1:54,99) ins Rampenlicht. Aus deutscher Sicht überzeugten Hochspringerin Ariane Friedrich mit ihrem ersten Zwei-Meter-Sprung im Freien sowie Diskus-Vizeweltmeister Robert Harting mit der Steigerung seiner Bestleistung um sieben Zentimeter auf 67,70 m.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen