Aktuell Sport

Nur das Ergebnis stimmt

NEUHAUSEN. Der TV Neuhausen tat sich im Nachholspiel der Regionalliga Süd gegen die SG Köndringen/Teningen sehr schwer und konnte sich am Ende über ein 28:22 (14:11)-Sieg freuen. »Das war das erwartet schwere Spiel. Bei Köndringen spielen mit Andreas Blank und Christian Hefter auch zwei Top-Spieler der Liga«, urteilte TVN-Spielgestalter Aleksandar Stevic. Auf den Punkt brachte es aber Routinier Florian Vollmer: »Über das Spiel braucht man nicht viele Worte zu verlieren. Es war nicht gut, aber das Ergebnis stimmt.« Den Hausherren gelang es einfach nicht, sich entscheidend abzusetzen. In der 18. Minute war der TVN nach einem von Ferdinand Michalik verwandelten Siebenmeter beim 9:5 erstmals mit vier Toren in Front. Doch wer sich jetzt auf einen lockeren Sieg einstellte, wurde enttäuscht. Die Gäste gaben nie auf und kamen beim 10:9 wieder auf ein Tor heran. Bis zum Pausenpfiff erspielten sich die Ermstäler wieder einen Drei-Tore-Vorsprung. Ganz stark bei den Neuhäusern war einmal mehr Torhüter Magnus Becker.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen