Aktuell GEA-Serie

Nein zur braunen Erlebniswelt

BERLIN. Ricarda Riefling galt als zuverlässig und freundlich. In Coppengrave hatte die junge Frau 2006 begonnen, sich im örtlichen Sportverein zu engagieren. In der Schwimmabteilung beaufsichtigte sie Kinder während des Trainings und brachte sie anschließend nach Hause. Dass sie als treibende Kraft der »Gemeinschaft Deutscher Frauen« nebenbei Hetzreden gegen Migranten hielt, schien die meisten Vereinsmitglieder kaum zu stören. Heute sitzt sie im Bundesvorstand der NPD und gilt als eine der einflussreichsten Frauen im organisierten Rechtsextremismus.

Im Sport wächst das Netzwerk gegen die Bedrohung von Rechts. Hier sagen Fußballer verschiedener Nationen Nein zu Rassismus.  FOT
Im Sport wächst das Netzwerk gegen die Bedrohung von Rechts. Hier sagen Fußballer verschiedener Nationen Nein zu Rassismus. FOTO: GEA-ARCHIV
Im Sport wächst das Netzwerk gegen die Bedrohung von Rechts. Hier sagen Fußballer verschiedener Nationen Nein zu Rassismus. FOTO: GEA-ARCHIV

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen