Aktuell Interview 

»Musste etwas für mich verändern«

REUTLINGEN. Der schnellste deutsche 110-Meter-Hürdensprinter Gregor Traber bleibt zwar Mitglied der LAV Stadtwerke Tübingen, doch er ist jetzt - wie berichtet - von Stuttgart nach Leipzig umgezogen, um sich dort bei Bundestrainer Jan May sportlich weiter zu entwickeln.

Gregor Traber: »Ich möchte mal ein paar Jahre am Stück gesund bleiben.« FOTO: GÖRLITZ
Gregor Traber: »Ich möchte mal ein paar Jahre am Stück gesund bleiben.« FOTO: GÖRLITZ
Gregor Traber: »Ich möchte mal ein paar Jahre am Stück gesund bleiben.« FOTO: GÖRLITZ

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen