Aktuell Sport

Mit viel Risikofreude zum Erfolg

BRONNWEILER. An Spannung war das Abschluss-Springen in der Reithalle auf dem Bronnweiler Kehrerhof nicht mehr zu überbieten. »Jetzt heißt es alles oder nichts«, rief Holger Sontheim, der am Sonntag als Letzter in die Siegerrunde einritt, den Zuschauern auf den proppenvollen Rängen zu. Mit seinem Wallach Heide-Prinz hatte er bereits zwei Abwürfe und Zeitstrafpunkte kassiert, das sollte ihm mit seiner Stute Loreley nicht mehr passieren. Nach einem atemberaubenden Ritt über fünf Hindernisse und eine 120-Meter-Distanz jagte Sontheim nach 22,4 Sekunden im Stechgalopp an der Zeitmess-Maschine vorbei und erntete tosenden Applaus von seinen Fans.

Den nächsten Sprung schon im Visier: Ulrich Tröster gab mächtig Gas.  GEA-FOTO: MEYER
Den nächsten Sprung schon im Visier: Ulrich Tröster gab mächtig Gas. GEA-FOTO: MEYER
Den nächsten Sprung schon im Visier: Ulrich Tröster gab mächtig Gas. GEA-FOTO: MEYER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen