Aktuell Sport

Martin Fiedler und Co. werfen sich warm

NEUHAUSEN. Der TV Neuhausen tanzt weiterhin auf zwei Hochzeiten. In der Regionalliga-Punktrunde fiebern die Ermstäler dem Topspiel am Samstag gegen Bad Neustadt entgegen und im Pokal-Wettbewerb des Handballverbands Württemberg (HVW) zog der TVN gestern Abend in das Final-Four-Turnier ein. Gegen den eine Klasse tiefer in der Oberliga auf Aufstiegskurs steuernden HBW Balingen-Weilstetten II setzte sich das Team von Trainer Kurt Reusch mit 35:26 (15:14) durch und hat nun den Pokal-Hattrick im Visier.

Voller Körpereinsatz: TVN-Kreisläufer Julius Emrich (links) setzt sich vor dem Tor durch. 
ARCHIVFOTO: NIETHAMMER
Voller Körpereinsatz: TVN-Kreisläufer Julius Emrich (links) setzt sich vor dem Tor durch. ARCHIVFOTO: NIETHAMMER
Voller Körpereinsatz: TVN-Kreisläufer Julius Emrich (links) setzt sich vor dem Tor durch. ARCHIVFOTO: NIETHAMMER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen