Aktuell Sport

Kuzmanovic ist heiß auf Titel

STUTTGART. Acht Millionen Euro Ablöse für einen 21-Jährigen? »Hoppla« dachten viele, da greift der VfB Stuttgart aber tief in die Tasche für einen Spieler, der eigentlich doch ein ziemlich unbeschriebenes Blatt ist. Zdravko Kuzmanovic scheint aber sein Geld wert. Zumindest der Unterhaltungswert des jungen Mannes mit dem Doppelpass (Serbien, Schweiz) ist sehr hoch. Denn vor dem heutigen 89. Duell der Bundesliga-Dinos beim aktuellen Tabellenführer Hamburger SV (18.30 Uhr, live auf Sky) zündete »Kuz«, wie er zukünftig vom Trainerteam und seinen Mitspielern genannt werden will, gleich mal erste verbale Raketen wie diese: »Ich liebe den Konkurrenzkampf. Denn ohne Konkurrenz gibt es keinen Fortschritt.«

VfB-Neuzugang Zdravko Kuzmanovic (Mitte) zwischen Makus Babbel und Horst Heldt ist heiß auf Titel und sagt auch: "Ich bin ein De

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen