Aktuell Sport

Kapitel Kuhlmann zu Ende

METZINGEN. Still und leise ist bei den Metzinger Zweitliga-Handballerinnen die Ära von Anika Kuhlmann zu Ende gegangen. Der Vertrag mit der Torhüterin, die nach Patricia Stefani die dienstälteste TuS-Spielerin ist, wurde aufgelöst. »Das hat nichts mit ihrer Leistung zu tun. Aber sie hat viel Erfolg im Beruf, ist als Versicherungskauffrau sehr eingespannt und kann nun nicht mehr in dem Maße trainieren, wie es erforderlich ist«, beschrieb Trainer Jochen Griesmeier die Beweggründe für den Schritt.

Trug viereinhalb Jahre den TuS-Dress: Anika Kuhlmann.
ARCHIVFOTO: AVANTIME
Trug viereinhalb Jahre den TuS-Dress: Anika Kuhlmann. ARCHIVFOTO: AVANTIME
Trug viereinhalb Jahre den TuS-Dress: Anika Kuhlmann. ARCHIVFOTO: AVANTIME

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen